Growth vs. Value – ein Vergleich der beiden Anlagestrategien

Geradezu gegensätzlich sind die beiden Anlagestrategien Growth und Value. Bei einer Growth-Strategie investieren Anleger in Unternehmen, die in einem Wachstumsmarkt agieren und für die man ein hohes Umsatz- oder Gewinnwachstum erwartet. Beispiele hierfür sind Tech-Unternehmen wie Tesla, Facebook, Netflix,… Solche Unternehmen sind am Markt sehr beliebt und sind auf Basis verschiedener Bewertungskennzahlen (z.B. KGV, KBV…) sehr hoch bewertet. Dahingegen zeichnen sich Value-Aktien durch eine relativ niedrige Bewertung aus. Idealerweise haben diese Unternehmen trotz ihrer Unterbewertung eine gute Qualität (gute Marktposition, geringe Verschuldung,…)

Verschiedene akademische Untersuchungen aus den USA haben die Performance einer Growth-Strategie mit einer Value-Strategie anhand verfügbarer historischer Finanzdaten verglichen. Hier sei angemerkt, dass die Untersuchungen rein quantitativer Natur sind und qualitative Merkmale nicht berücksichtigt wurden. Üblicherweise werden für die Untersuchung verschiedene Bewertungskennzahlen (z.B. KGV oder KBV) für die einzelnen Unternehmen im betrachteten Aktienuniversum der Größe nach sortiert und in mehrere Abschnitte (meistens 5) eingeteilt. Der unterste Abschnitt mit der geringsten durchschnittlichen Bewertung wird als Value-Portfolio bezeichnet und der oberste Abschnitt mit der höchsten durchschnittlichen Bewertung als Growth-Portfolio. Das Portfolio wird üblicherweise jährlich angepasst.

Die Untersuchungen kommen zu dem Ergebnis, dass eine Value-Strategie auf lange Sicht eine deutlich bessere Performance erzielt als eine Growth-Strategie. Eine Growth-Strategie schneidet auf lange Sicht nicht nur schlechter ab als eine Value-Strategie, sie erzielt auch eine schlechtere Performance als der Benchmark-Index. Hier seht Ihr eine Auswahl der Studien/Bücher bzgl. Value vs. Growth:

Allerdings kommen einige der Untersuchungen auch zu dem Ergebnis, dass eine Value-Strategie nicht immer funktioniert und die Performance abhängig ist von der Phase (Bull/Bear), in der sich der allgemeine Aktienmarkt befindet. Demnach erzielt zwar eine Value-Strategie über einen langen Zeitraum eine bessere Performance, es kann aber auch Phasen geben, in denen eine Value-Strategie schlechter performt. Insbesondere in späten Bull-Phasen des Marktes ist dies der Fall. Eine Value-Strategie tendiert zu einer starken Performance in späten Bear-Phasen und frühen und mittleren Phasen eines Bull-Marktes. Hierzu schreibt Ten Griffin im Buch ‘Charlie Munger: The Complete Investor’:

“The Graham value investing system is intentionally designed to underperform an index in a bull market; this is confusing to many people. The underperformance of the Graham value investing system during a bull market is an essential part of this style of investing. By giving up some of the upside in a bull market, the Graham value investor is able to outperform when the market is flat or down.”

Sind Value-Aktien riskanter/volatiler?

Die Höhe der Rendite wird üblicherweise mit dem damit einhergehenden Risiko in Verbindung gesetzt. Je höher die Rendite, desto höher das Risiko. Demnach müsste eine Value-Strategie aufgrund der besseren Performance im Vergleich zu einer Growth-Strategie riskanter und volatiler sein. Die Untersuchung von Ibbotson Associates ‚Comprehensive Set Of Growth And Value Data‘ zeigt jedoch, dass eine Value-Strategie sogar ein geringes Risiko trägt, ausgedrückt als Rendite/Volatilitäts-Verhältnis.

„Further analysis of the complete set of style indices shows an interesting Sharpe Ratio pattern. It seems that not only do the value series outperform growth series on average, but their Sharpe Ratio is much higher. Sharpe Ratio is a measure of reward to variability. Basically, it measures the level of return per level of risk for an asset class.”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s