Erfolgreiche Investoren bleiben ihrem Ansatz auch in schlechten Zeiten treu

“To be a disciplined investor you have to be willing to stand by and watch other people make money on things that you passed on” – Howard Marks

Dieses Zitat von Howard Marks finde ich brillant, weil es jeden von uns betrifft. Howard Marks ist erfolgreicher Value Investor und Autor des Bestsellerbuchs The Most Important Thing: Uncommon Sense for the Thoughtful Investor.

In einem Interview erklärt Howard Marks seine Anlagestrategie, Investorenpsychologie und er erklärt, wie großartige Investoren ihren Ansatz durch dick und dünn verfolgen.

Um ein erfolgreicher Investor zu sein, muss man eine Anlagestrategie verfolgen, an die man glaubt und an die man sich auch dann hält, wenn die Performance im Vergleich zu anderen mal nicht so gut ist. Wenn man nicht in der Lage ist die eigene Überzeugung und Geduld zu bewahren, kann man kein erfolgreicher Anleger sein so Marks. Keine Anlagestrategie erlaubt es einem Anleger, von allen möglichen Gelegenheiten zu profitieren. Man muss als Anleger bereit sein, nicht in alles zu investieren, was gerade steigt.

Sicherlich gefällt es niemanden dabei zusehen zu müssen, wie andere mit ihrem Portfolio eine bessere Performance erzielen und Geld verdienen, während das eigene Portfolio gerade eine schwache Performance erzielt. Viele kapitulieren und bleiben ihrer Strategie nicht treu. Um ein disziplinierter Investor zu sein, muss man aber bereit sein dabei zuzusehen, wie andere eine bessere Performance erzielen so Marks. Man muss nicht in alles investieren und nicht jeden Trend aufgreifen.

Selbst die besten Anleger werden Zeiten schlechter Performance haben, auch wenn sie ihre Strategie gekonnt verfolgen. Niemand leistet immer großartige Arbeit. Auch wenn man mit der Kaufentscheidung Recht hat, so kann es lange Zeit dauern, bis sich der Aktienkurs eines Unternehmens erholt und es benötigt eine Art Katalysator für die Preiserholung. Unterbewertet bedeutet nicht, dass der Kurs morgen steigt, genauso wenig, wie teure und überbewertete Aktien morgen nicht gleich fallen werden.

Um an einem Ansatz oder einer Entscheidung festhalten zu können, bis sie sich bewahrheitet, was lange Zeit dauern kann, müssen Anleger in der Lage sein, Perioden mit relativ schwacher Performance zu überstehen. Das kann sehr schwierig sein.

Aus meiner Sicht kann nur die Performance der vergangenen Jahre auf eine dauerhaft erfolgreiche Anlagestrategie hindeuten. Die Performance der vergangenen Wochen und  Monate sagt wenig über die langfristige Performance einer Anlagestrategie aus. Dennoch wird man meist an der Performance der vergangenen Monate gemessen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s